Dienstfahrrad – Jetzt Steuervorteil nutzen

Seit 2012 ist der Dienstwagen dem Dienstfahrrad gleichgestellt. Das heißt, Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern ein individuelles Fahrrad, E-Bike oder S-Pedelec als Dienstfahrrad anbieten und damit ihre Motivation & Gesundheit steigern. Die Arbeitgeber haben keine Kosten, einen geringen Aufwand und sparen Sozialabgaben.

Die Mitarbeiter müssen nur 1 % des Brutto-Listenpreises als geldwerten Vorteil versteuern und können das Dienstfahrrad uneingeschränkt privat nutzen. Zudem wird das zu versteuernde Bruttoeinkommen um die Leasingrate und den Versicherungsbeitrag gesenkt.

Dienstfahrrad für Arbeitgeber

  • Motivation & Gesundheit der Mitarbeiter steigern
  • Sozialabgaben sparen
  • Positives & nachhaltiges Unternehmensimage
  • Dienstfahrrad statt Parkplatzsuche
  • Wenig Aufwand & keine Kosten

Dienstfahrrad für Arbeitnehmer

  • Steigerung der Fitness
  • Bis zu 40% Ersparnis gegenüber Neukauf
  • Vollkaskoversicherung mit Mobilitätsgarantie
  • Berufliche & private Nutzung
  • Wichtiger Beitrag zum Umweltschutz